Signale / Signaltafeln

 

1901

Andreaskreuze aus Weißmetall

unbemalt / roh

1 Paar: 6,50 Euro

 

Links bemalt, rechts der Lieferzustand!

 

1902

Wartesignal Ra 11

Bausatz aus Weißmetall

unlackiert

Dem Bausatz liegen wetterfeste Aufkleber in orange (Ra11a) und weiß (Ra11b) bei. Diese Signale gibt es u. a. bei den Harzer Schmalspurbahnen und bei den sächsischen Schmalspurbahnen. 

8,50 Euro

 

Abbildung rechts  zeigt das fertige Modell!

1904

sächsischer Weichenmarkstein (Grenzzeichen) für Außenanlagen

Die Weichenmarksteine der Königlich Sächsischen Staatseisenbahnen sind auch heute noch bei Schmalspurbahnen zu finden.


Material: Polymerbeton - Sandsteinnachbildung
Ausführung für Außenanlagen einschl. Fuß zum Eingraben
und Bohrung für einen Erdspieß.
Abmessungen oberird. Teil: Ø/H ca. 15/8 mm
Abmessungen Fuß: L/B/H ca. 15/15/15 mm

Die Modelle sind UV-beständig und wetterfest.
Die durchgefärbten Elemente sind miteinander vergossen.

Inhalt: 4 Stück

6,00 Euro

 

1905

sächsischer Weichenmarkstein (Grenzzeichen) für Innenanlagen

Die Weichenmarksteine der Königlich Sächsischen Staatseisenbahnen sind auch heute noch bei Schmalspurbahnen zu finden.


Material: Polymerbeton - Sandsteinnachbildung
Ausführung für Innenanlagen
Abmessungen oberird. Teil: Ø/H ca. 15/8 mm
 

Die Modelle sind UV-beständig und wetterfest.
Die durchgefärbten Elemente sind miteinander vergossen. Es wurde nur der oberirdische Teil dargestellt, der aber dennoch für Außenanlagen geeignet ist.

Inhalt: 4 Stück

5,00 Euro

 

1907

österreichische Grenzmarke, r-w-r

Grenzmarke nach österreichischem Vorbild, rot-weiß-rot
mit Bohrung für einen Erdspieß
Material: Polymerbeton - Betonnachbildung
Abmessungen: L/B/H ca. 36/9/13 mm

Die Modelle sind UV-beständig und wetterfest.
Die durchgefärbten Elemente sind miteinander vergossen.

Die Grenzmarke kann auch auf Anlagen ohne österreichischem Vorbild eingesetzt werden.
 

Inhalt: 4 Stück

4,50 Euro

 

1908

österreichische Grenzmarke, s-w-s

Grenzmarke nach österreichischem Vorbild, schwarz-weiß-schwarz
mit Bohrung für einen Erdspieß
Material: Polymerbeton - Betonnachbildung
Abmessungen: L/B/H ca. 36/9/13 mm

Die Modelle sind UV-beständig und wetterfest.
Die durchgefärbten Elemente sind miteinander vergossen.

Inhalt: 4 Stück

5,50 Euro

 

NEUHEIT Nur bei MF Modelle

 

Signale nach der Kleinbahnsignalordnung

Ab etwa 1890 gab es vom Verein deutscher Eisenbahnverwaltungen Empfehlungen für die Signalgebung. Diese wurden in den "Grundzügen für Lokalbahnen" aufgestellt. Die Signalgebung wurde jedoch bei den verschiedenen Lokal- und Kleinbahnen sehr unterschiedlich gehandhabt. Erst ab 1926 begann man eine einheitliche Signalordnung für Kleinbahnen zu schaffen. Die angebotenen Signaltafeln orientieren sich an dieser Signalordnung. Teilweise wurden Signale auch schon ab etwa 1907 in dieser Form angewandt.

 

1911

Langsamfahrsignal Signal 5b

Anfangscheibe

Der Zug soll langsam fahren.

Eine runde, gelbe weißgeränderte Scheibe mit einem schwarzen A.

Die Scheibe ist aus Kunststoff gefertigt und hat einen Durchmesser von 20 mm.

2,70 Euro

 

1912

Langsamfahrsignal Signal 5b

Endscheibe

Der Zug soll langsam fahren.

Eine runde, grüne weißgeränderte Scheibe mit einem weißen E.

Die Scheibe ist aus Kunststoff gefertigt und hat einen Durchmesser von 20 mm.

2,70 Euro

 

1913

Signal 37e

Das Läutewerk ist in Tätigkeit zu setzen und die Fahrgeschwindigkeit so zu ermäßigen, daß der Zug vor dem Signal 37f zum Halten kommt.

Eine runde weiße Tafel mit der Aufschrift "L 0 km"

Die Scheibe ist aus Kunststoff gefertigt und hat einen Durchmesser von 20 mm.

2,70 Euro

 

1914

Signal 37f

Das Signal 37f bezeichnet die Stelle, an der ein Zug zu Halten hat, wenn dies ihm durch Signal 37e angekündigt wurde.

Eine auf der Spitze stehende quadratische Tafel mit schwarzem H.

Die Tafeln 37e und 37f werden stets zusammen aufgestellt: Signal 37e etwa 150 bis 300 m und Signal 37f etwa 20 m vor dem Bahnübergang.

Die Scheibe ist aus Kunststoff gefertigt und hat eine Seitenlänge von 22 mm.

2,70 Euro

 

1915

Läutetafel Signal 37a

Das Läutewerk ist in Tätigkeit zu setzen.

Eine viereckige weiße Tafel mit schwarzem L.

Die Scheibe ist aus Kunststoff gefertigt und hat die Maße von 16 x 22 mm.

2,60 Euro

 

1916

Signal 37b

Das Läutewerk ist in Tätigkeit zu setzen und außerdem ein Achtungssignal mit der Dampfpfeife zu geben.

Eine viereckige weiße Tafel mit schwarzem LP.

Die Scheibe ist aus Kunststoff gefertigt und hat die Maße von 30 x 22 mm.

2,70 Euro

 

1917

Signal 37c

Die Läutevorrichtung ist in Tätigkeit zu setzen und die Geschwindigkeit ist zu ermäßigen, dass sie vor dem Bahnübergang die angegebene Geschwindigkeit nicht überschreitet.

Eine dreieckige weiße Tafel mit schwarzem L und der Geschwindigkeit..

Die Scheibe ist aus Kunststoff gefertigt und hat die Maße von 30 x 30 x 30 mm.

2,70 Euro

 

1918

Signal 37d

Die Läutevorrichtung ist in Tätigkeit zu setzen, ein Achtungssignal zu geben und die Geschwindigkeit ist zu ermäßigen, dass sie vor dem Bahnübergang 15 km/h (10 km/h) nicht überschreitet.

Eine viereckige weiße Tafel mit schwarzem LP, darunter eine dreieckige weiße Tafel mit der Geschwindigkeit.

Die Scheiben sind aus Kunststoff gefertigt und haben die Maße von 30 x 22 mm sowie 30 x 30 x 30 mm.

1918/1 LP mit 10 km

1918/2 LP mit 15 km

5,00 Euro

 

1919

Pfeiftafel Signal 18

Es ist ein Achtungssignal zu geben.

Eine viereckige weiße Tafel mit schwarzem P.

Die Scheibe ist aus Kunststoff gefertigt und hat die Maße von 16 x 22 mm.

2,60 Euro

 

              

Anwendungsbeispiel

1920

Signalpfosten 120 mm mit Bodenplatte

Der Signalpfosten besteht aus rostfreiem Schienenprofil. Mit der Bodenplatte aus Kunststoff werden 4 Halterungen für Signaltafeln mitgeliefert. Die Länge der Pfosten variiert etwas. Die abgebildete Tafel gehört nicht zum Lieferumfang.
 

4,00 Euro

 

1921

Signalpfosten als Erdspieß 270 mm

Der Signalpfosten besteht aus rostfreiem Schienenprofil. Mit der Bodenplatte aus Kunststoff werden 4 Halterungen für Signaltafeln mitgeliefert. Die Länge der Pfosten variiert etwas.

 

6,00 Euro

 

 

Zurück zur Startseite